Home über uns Presse Links Kontakt Impressum
Gästebuch

 

Prinzipien für die Arbeitsweise der Montagsdemonstration und der Vorbereitungsgruppe „Weg mit Hartz IV“

(1) Die Montagsdemonstration und ihre Vorbereitungsgruppen ist überparteilich und selbständig. Parteibücher interessieren nicht. Nazis werden klar ausgegrenzt.

(2) Die Montagsdemonstration muss und kann ihre demokratischen Errungenschaften wahren und entwickeln.

(3) Das offene Mikrofon als Methode der freien Aussprache der Demonstranten ist unverzichtbar.

(4) Ebenso das Recht der Demonstranten, nach gründlicher Klärung der Standpunkte, abzustimmen.

(5) Die Montagsdemonstranten sind souverän. Sie wählen ihre eigenen Delegierten für bundesweite Versammlungen. Ein gewählter Koordinierungsausschuss und die Förderung „neuer Politiker“ drücken das basisdemokratische Verständnis der Bewegung aus. Sie braucht keine selbsternannten Sprecher.

(6) Die Koordinierungsgruppe und der Koordinierungsausschuss haben ausschließlich koordinierende Aufgaben. Sie müssen die Interessen und die Beschlüsse der Montagsdemonstration durchzuführen und umzusetzen.

(7) Die Montagsdemonstrationsbewegung finanziert sich selbst durch Spenden. Diese müssen entsprechend dem Willen der Demonstranten verwendet werden.